Besucher

Besucherzaehler

© Traditionsverein Feuerwehr Lauchhammer-Ost e.V.  ---  aktualisiert am 17. November 2019

Unser Vereinshaus ...

‍Unser ‍heutiges ‍Vereinshaus ‍hat ‍eine ‍lange ‍traditionsreiche ‍Geschichte ‍hinter ‍sich. ‍Dieses ‍alt ‍ehrwürdige ‍Gebäude ‍wurde ‍1857 ‍als ‍Dorfschule ‍im ‍damaligen ‍Naundorf ‍eingeweiht. ‍Der ‍im ‍Jahre ‍1874 ‍anbaute ‍Glockenturm ‍nebst ‍Glocke ‍ist ‍heute ‍immer ‍noch ‍das ‍Wahrzeichen ‍vom ‍Dorfplatz ‍in ‍Lauchhammer-Ost. ‍Im ‍Jahre ‍1927 ‍übernahm ‍die ‍Feuerwehr ‍dieses ‍Gebäude ‍und ‍nutzte ‍es ‍bis ‍Ende ‍Oktober ‍2002 ‍als ‍Feuerwehrdepot ‍und ‍Gerätehaus. ‍In ‍diesem ‍langen ‍Zeitraum ‍wurden ‍durch ‍die ‍Kameradinnen ‍und ‍Kameraden ‍mehrere ‍größere ‍Umbauarbeiten ‍in ‍verschiedenen ‍Zeitabschnitten ‍am ‍Gebäude ‍durchgeführt.
Am ‍03. ‍Oktober ‍2002 ‍zogen ‍die ‍aktiven ‍Kräfte ‍der ‍freiwilligen ‍Feuerwehr ‍Lauchhammer-Ost ‍nach ‍einer ‍mehr ‍als ‍75- ‍jährigen ‍Geschichte ‍in ‍das ‍neuge-baute ‍Zentrale ‍Feuerwehrdepot ‍der ‍Stadt ‍Lauchhammer ‍in ‍die ‍Naundorfer ‍Straße ‍um. ‍Mit ‍dem ‍Freiwerden ‍des ‍Feuerwehrgerätehauses ‍auf ‍dem ‍Dorfplatz ‍übernahm ‍unser, ‍eigens ‍dafür ‍im ‍Jahr ‍2001 ‍gegründete ‍Verein, ‍dieses ‍Gebäude ‍von ‍der ‍Stadt ‍zur ‍Nutzung.
Nach ‍einer ‍nur ‍zweimonatigen ‍Planungsphase, ‍in ‍der ‍das ‍neue ‍Nachnutzungs- ‍und ‍Umbaukonzept ‍des ‍Feuerwehrgebäudes ‍durch ‍unsere ‍Vereinsmitglieder ‍erarbeitet ‍wurde, ‍begannen ‍noch ‍im ‍Dezember ‍die ‍Vorbereitungen ‍für ‍den ‍Umbau ‍der ‍ehrwürdigen ‍Stätte ‍zum ‍Vereinshaus ‍des ‍Traditionsvereins ‍Feuerwehr ‍e.V. ‍Der ‍Umbau ‍war ‍in ‍drei ‍Bauabschnitte ‍gegliedert. ‍
Im ‍ersten ‍Bauabschnitt, ‍der ‍am ‍02. ‍Januar ‍2003 ‍begann, ‍wurde ‍der ‍räumliche ‍Zuschnitt ‍des ‍Gerätehauses ‍und ‍der ‍Umbau ‍der ‍Sanitäreinrichtungen ‍einschließlich ‍der ‍Heizungsanlage ‍realisiert. ‍Pünktlich ‍zu ‍Beginn ‍unseres ‍Maifestes ‍am ‍30. ‍April ‍wurde ‍dieser ‍Bauabschnitt ‍nach ‍nur ‍knapp ‍4 ‍Monaten ‍durch ‍den ‍fleißigen ‍und ‍engagierten ‍Einsatz ‍unserer ‍Vereinsmitglieder ‍abgeschlossen. ‍In ‍diesem ‍doch ‍sehr ‍kurzen ‍Zeitraum ‍sind ‍bemerkenswerte ‍1257 ‍freiwillige ‍Arbeitsstunden ‍geleistet ‍worden.
Mit ‍unserem ‍Dorfplatzfest ‍und ‍verschiedenen ‍anderen ‍Veranstaltungen, ‍die ‍der ‍Traditionsverein ‍Feuerwehr ‍Lauchhammer-Ost ‍e.V. ‍organisiert ‍und ‍durchgeführt ‍hat, ‍wurden ‍über ‍die ‍Sommermonate ‍die ‍weiteren ‍nötigen ‍finanziellem ‍Mittel ‍für ‍den ‍nächsten, ‍zweiten ‍Bauabschnitt, ‍erwirtschaftet.
Dieser ‍begann ‍im ‍September ‍2003 ‍und ‍endete ‍obligatorisch ‍zum ‍13. ‍Dorfplatzfest, ‍am ‍29. ‍April ‍2004. ‍Hier ‍wurden ‍in ‍einem ‍Mammutprogramm ‍der ‍Vereinssaal ‍mit ‍Clubraum ‍hergerichtet ‍und ‍renoviert. ‍Zu ‍den ‍wesentlichen ‍Arbeiten ‍gehörten ‍die ‍komplette ‍Erneuerung ‍der ‍E-Anlage, ‍das ‍Abhängen ‍und ‍der ‍Einbau ‍der ‍120 ‍m² ‍großen ‍Brandschutzdecke, ‍der ‍ca. ‍80 ‍m² ‍Fußbodenausgleich ‍nebst ‍einzubringender ‍Isolierung ‍in ‍der ‍ehemaligen ‍Fahrzeughalle, ‍dem ‍heutigen ‍Vereinssaal, ‍wo ‍mehr ‍als ‍8 ‍m³ ‍Beton ‍verarbeitet ‍wurden.
Der ‍Trockenbau, ‍die ‍komplette ‍Renovierung ‍und ‍Ausgestaltung ‍aller ‍Räumlichkeiten ‍sowie ‍der ‍Einbau ‍einer ‍kleinen ‍Küche ‍und ‍die ‍komplette ‍Befestigung ‍des ‍Hofes ‍rundeten ‍dieses ‍gewaltige ‍Programm ‍ab. ‍Nach ‍dem ‍Dorfplatzfest ‍erfolgte ‍die ‍Bestuhlung, ‍der ‍Einbau ‍der ‍Ausschanktechnik ‍und ‍des ‍Buffets ‍sowie ‍eine ‍Überdachung ‍im ‍Hof. ‍Vom ‍Beginn ‍der ‍Renovierungsarbeiten ‍bis ‍zur ‍Eröffnung ‍am ‍18.09.2004 ‍sind ‍durch ‍unsere ‍Vereins-mitglieder ‍mehr ‍als ‍3500 ‍freiwillige ‍Arbeitsstunden ‍am ‍Haus ‍selbst ‍und ‍in ‍ähnlicher ‍Höhe ‍Einsatzstunden ‍zur ‍Erwirtschaftung ‍der ‍finanziellen ‍Mittel ‍geleistet ‍worden. ‍Der ‍dritte ‍Bauabschnitt ‍mit ‍Umbau ‍und ‍Renovierung ‍der ‍Nebengebäude ‍ist ‍abgeschlossen.
Unser ‍Vereinshaus ‍steht ‍ausschließlich ‍unseren ‍Mitgliedern ‍zur ‍Miete ‍für ‍Familienfeiern ‍zur ‍Verfügung. ‍Ab ‍01.01.2015 ‍ist ‍eine ‍Fremdvermietung ‍nicht ‍mehr ‍möglich. ‍Wir ‍bitten ‍um ‍Verständnis.

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen
Sie unsere  Datenschutzerklärung  für Details.

OK